www.thopas.com
  » Home     » EDI LOGIN  |  » EDI TESTLOGIN         
Tools & Service
» Formulare
» Glossar
» Tools
» Downloads
 
Glossar
Dies ist nicht Wikipedia! Es sind nur einige, unsere tägliche Arbeit und diese Webseite betreffende Begriffe erläutert. Also, fröhliches Stöbern.
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
0 - 9
 
A
Agenten oder auch Software-Agenten sind Computerprogramme die zu gewissen eigenständigem Verhalten in der Lage sind.
B
B2B
B2B ist die Abkürzung für Business-To-Business steht allgemein für Beziehungen zwischen (min. zwei) Unternehmen, im Gegensatz zu Beziehungen zwischen Unternehmen und anderen Gruppen (z.B. Konsumenten, also Privatpersonen als Kunden, Mitarbeitern oder öffentliche Verwaltung). In der deutschen Literatur ist auch von Betrieb-Betrieb-Beziehung die Rede. Vor allem im Marketing werden Geschäftsbeziehungen beschrieben. Während früher vornehmlich von Industriegüter- oder Investitionsgütermarketing gesprochen wurde, wird heute von B2B-Marketing gesprochen, um sich vom Konsumgüter-Marketing oder B2C-Marketing abzugrenzen. B2B-Marketing umfasst sämtliche Produkte und Leistungen (macht also keinen Unterschied, ob das Gut als Investition gedacht ist), deren gemeinsames Merkmal der Absatzmarkt ist. Solche beschafften Produkte und Leistungen schaffen wiederum unternehmerischen Mehrwert. Business-to-Business-PR / B2B-Public Relations – B2B-PR – ist Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen zu Unternehmen, im Gegensatz zur Business-to-Consumer-PR – B2C-PR –, die sich von Unternehmen an Endkunden richtet. Mit dem Aufkommen des Internets und vielen englischen Begriffen hat sich auch B2B für (elektronische) Kommunikationsbeziehungen zwischen Unternehmen etabliert. Speziell im Zusammenhang mit der Unterstützung von Geschäftsprozessen durch elektronische Kommunikationsmittel werden die Geschäftsprozesse auf diese Weise kategorisiert. B2B ist der älteste und ein großer Teil des E-Business. Hauptanwendungsbereich ist der elektronische Einkauf von B- und C-Artikeln (siehe Elektronische Beschaffung). Zur Realisierung von B2B E-Business werden je nach Anforderung unterschiedliche Technologien und Standards eingesetzt, zum Beispiel Marktplätze, EDI, Web Services, Business-Suchmaschine.
 
C
www.denic.de
DENIC eG. Die zentrale Registrierungstelle für alle Domains unterhalb der Top Level Domain .de
 
D
Datenformat
Ein Datenformat ist eine Spezifikation der Datenverarbeitung, die festlegt, wie Daten beim Laden, Speichern oder Verarbeiten programmtechnisch zu interpretieren sind. Obwohl es nicht absolut korrekt ist, werden Begriffe „Datenformat“, „Datentyp“ und „Dateiformat“ häufig synonym verwendet. Jedes Dateiformat ist gleichzeitig auch ein Datenformat, aber nicht jedes Datenformat ist auch ein Dateiformat, so kann zum Beispiel ein Datenformat aus mehreren Dateien in unterschiedlichen Dateiformaten bestehen, oder sich nur auf eine Bruchteil einer Datei beziehen.
 
E
EDI
EDI (Electronic Data Interchange/elektronischer Datenaustausch) ist eine weltweit verbreitete Technologie für den automatisierten Austausch von strukturierten Daten zwischen unterschiedlichen Anwendungen von Geschäftspartnern. Dabei müssen unterschiedlichste Datenformate konvertiert werden, damit diese Anwendungen miteinander kommunizieren können. Partnerunternehmen innerhalb der Wertschöpfungskette können damit Geschäftsprozesse wie Aufträge, Bestellungen, Rechnungen, Versandankündigungen und viele andere Daten austauschen. Dabei kommunizieren die jeweiligen Anwendungssysteme direkt und vollautomatisch miteinander. Das hat den Vorteil, dass manuelle Eingriffe nicht erforderlich sind. Auf diese Weise lassen sich Fehler vermeiden, die Administrationskosten senken und die Zahlungszyklen verkürzen.
EDIFACT
EDIFACT ist die Abkürzung für United Nations Electronic Data Interchange For Administration, Commerce and Transport. EDIFACT ist ein branchenübergreifender internationaler Standard für das Format elektronischer Daten im Geschäftsverkehr. EDIFACT ist einer von mehreren internationalen EDI-Standards. Verantwortlich für den EDIFACT-Standard ist eine UN-Einrichtung namens CEFACT, die der UNECE angegliedert ist.
 
F
www.favicon.co.uk
Favicon. Haben Sie sich schon immer mal gefragt, woher die kleinen Icons, die in Ihren Favoriten oder in der Adresszeile stehen, herkommen? Das sind kleine Bitmaps, die man auf den Seiten der Firma Favicon selbst erstellen kann. Favicon ist ein kostenloser Dienst.
 
G
 
H
www.hotel-heidekranz.de
Die Webseite des Hotel Heidekranz wurde durch Thopas im Sommer 2005 erstellt.
 
I
 
J
 
K
 
L
 
M
 
N
 
O
www.officecentererftstadt.de
Das Office Center Erftstadt. Für das Office Center in Erftstadt - unser Bürogebäude - wurde die Webseite im Sommer 2005 entwickelt.
www.odette.org
Odette (Organization for Data exchange by Tele Transmission in Europe) ist eine Non-Profit-Organisation der Auto- und Autozuliefererindustrie mit Sitz in Großbritannien. Sie setzt sich für Standards im Bereich der Logistik, EDI und Konstruktionsdatenaustausch ein. Im Bereich der Logistik sind die standardisierten Warenanhänger bei Warenlieferungen zu den Autofabriken zu erwähnen. Die Warenanhänger sind Aufkleber, auf denen alle relevanten Daten sowohl in Klarschrift, als auch in Barcode aufgedruckt werden. Im EDI-Bereich war Odette eine der ersten Organisationen, die einen durchgehenden Datenfluss von und zu den Autofirmen standardisierte. Erst in den letzten Jahren wird dies durch EDIFACT abgelöst. Jede Mitgliedsfirma bekommt von Odette einen so genannten Odette-Organisationscode, der ein wesentlicher Bestandteil der EDI Nachrichten sind. In Deutschland und Österreich werden diese gemeinsam vom VDA in Deutschland verwaltet. Im Bereich der CAD und CAM Datentransfers kristallisiert sich mittlerweile das sogenannte ENGDAT-Protokoll heraus, wobei zusätzliche Informationen zur Konstruktionszeichnung mitgeschickt werden.
www.orsyp.de
Orsyp GmbH. Thopas arbeitet partnerschaftlich mit der Orsyp GmbH zusammen. Die Orsyp GmbH vertreibt umfassende Lösungen für den Bereich "Scheduler".
 
P
 
Q
 
R
 
S
 
T
 
U
www.unece.org
Die Seiten der UNECE-United Nations Economic Commission for Europe - unerläßlich für jeden, der mit EDI und EDIFACT zu tun hat.
UN/EDIFACT
ist die Abkürzung für United Nations Electronic Data Interchange For Administration, Commerce and Transport. EDIFACT ist ein branchenübergreifender internationaler Standard für das Format elektronischer Daten im Geschäftsverkehr. EDIFACT ist einer von mehreren internationalen EDI-Standards. Verantwortlich für den EDIFACT-Standard ist eine UN-Einrichtung namens CEFACT, die der UNECE angegliedert ist.
 
V
www.vda.de
Der Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) mit Sitz in Frankfurt ist der größte gemeinsame Interessenverband der deutschen Autohersteller und seiner Zulieferer. In der Öffentlichkeit ist der VDA bekannt als Veranstalter der alle zwei Jahre stattfindenden Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt. Seine eigentlichen Aufgaben sind aber die Interessenvertretung, Meinungsaustausch zwischen den Mitgliedern und die Erarbeitung von Standards wie etwa Empfehlungen für logistische Verfahren von Industriebetrieben oder den de-facto-Standard für EDI in der deutschen Automobilindustrie. Der VDA ist Mitglied in der europäischen Vereinigung der Automobilindustrie, genannt Odette.

Vollkosten ist ein betriebswirtschaftlicher Begriff aus dem Gebiet der Kostenrechnung. Die Vollkosten setzen sich aus den Gemeinkosten (nicht direkt zuordenbar) – und den Einzelkosten (direkt auf Kostenträger umgewälzt) zusammen. In der Vollkostenrechnung werden alle Kosten über die Kostenartenrechnung durch die Kostenstellenrechnung schließlich auf den Kostenträger verrechnet. Die Vollkostenrechnung ist sinnvoll, da Informations- und Anreizprobleme langfristig zu falschen Investitionsentscheidungen führen können, wenn nicht alle Kosten einer Entscheidung (fixe und variable Kosten) in Betracht gezogen werden.

 
W
 
X
X.400

oft auch Message Handling System (MHS) genannt, ist ein E-Mail-System und eine Alternative zu Internet-E-Mail. Der Standard wurde 1984 durch die CCITT (heute ITU) herausgegeben und 1988 erweitert. Die ISO bezeichnet das System in ihrer Norm ISO 10021, die auf X.400 (1988) basiert, als Message Oriented Text Interchange System (MOTIS).

Y
 
Z
Nach oben
News
Temptum setzt auf TDXS
Temptum Engineer International Ltd. (Wellington; NZ) Temptums Ziel ist es, durch innovative und benutzerfreundliche Produkte, dem Kunden mehr als die geforderten Leistungsmerkmale anzubieten. Das Resultat ist eine erhöhte Flexibilität, eine Effizienzsteigerung und eine kostengünstigere Produktion. weiter

 
GE Fanuc mit neuem Warehousing online
GE Fanuc Automation CNC (Echternach, Luxemburg) entwickelt und fertigt hochmoderne Automatisierungsprodukte und -Lösungen. GE Fanucs Ziel ist es, durch innovative und benutzerfreundliche Produkte, dem Kunden mehr als die geforderten Leistungsmerkmale anzubieten. Das Resultat ist eine erhöhte Flexibilität, eine Effizienzsteigerung und eine kostengünstigere Produktion. weiter

 
Moderne Geschäftsräume in Erftstadt

OfficeCenter Eingang

Informieren Sie sich über das OfficeCenter Erftstadt unter » www.officecentererftstadt.de
 
  Impressum  |  AGB  |  Kontakt